Buon Natale!

Foto: bungo / photocase.com

Hallo Braunschweig? Hörst Du mich?

Ich habe einen großen Weihnachtswunsch an dich – einen Italiener. Es kann auch eine Italienerin sein.

Hauptsache einen italienischen Laden, an dem ich morgens schon vor der Arbeit ein Brötchen mit Parmaschinken und eine Latte macchiato bekomme. Oder Mortadella und einen doppelten Espresso. Oder ein Thunfischbrötchen und einen Cappuccino. Oder ein Salamibrötchen mit einem Corretto (den natürlich erst nach der Arbeit). Ich werde auch ein ganz eifriger Stammgast sein, so einmal die Woche etwa, gerne auch zwei- oder dreimal wöchentlich käme ich vorbei.

Gar nicht auszudenken, wenn dieser italienische Laden auch noch Nudeln, Espresso, Schinken, Fenchelsalami, Focaccia, gute Weine und andere wundervolle Lebensmittel führen würde!

So einen absolut wunderbaren, nach Espresso duftenden Laden wünsche ich mir zu Weihnachten und zwar subito und in Braunschweig! Dafür kann er dann seine grauenhafte Panettone selbst behalten, das Zeugs war schon in Hannover ungenießbar.

Alla salute! Dein Andreas

3 Antworten zu “Buon Natale!

  1. hhhmmmmm ich habe natürlich erst mal qype konsultiert, aber die nächsten italienischen Feinkostgeschäfte scheinen in Wolfsburg zu sein. Im Steinweg 14 hätte ich einen Spanier anzubieten, aber der letzte Bericht ist aus 2009 und die Webseite ist nicht erreichbar, was kein gutes Zeichen ist (außer, Dir ist nach Pleitegeier auf Toast). Zweiter Tipp wäre mal ein Blick in die Burgpassage 7, aber auch da scheint besagter Vogel gelandet zu sein.

    Ausweichmanöver wären die Discountervariante: Panini Rustico und Serrano-Schinken vom Penny, durchaus essbar.

    Liken

  2. Danke schön, liebes Hurli Burli, danke auch lieber Weihnachtsmann, danke Christian für deine Mail und die Tipps deiner „kleinen“ Schwester!

    Das La Vigna kenne ich inzwischen, es ist keine zwei Minuten von meiner Arbeit entfernt. Dafür habe ich nun gelernt, dass der Platz Ziegenplatz heißt.
    Alle anderen Lokalitäten probiere ich nächste Woche aus – aber leider in den Mittagspausen, da die leider erst alle so ab 10 Uhr oder 10.30 Uhr aufmachen. Vielleicht schaffe ich es ja, einen Wirt zu überreden, früher zu öffnen.
    Ich könnte versuchsweise argumentieren, dass die Braunschweiger eine ganz, ganz ausgeschlafene Truppe sind.

    Vielen Dank – und frohe Weihnachten!

    PS: Wär isch nu s‘ Hurli Burli?

    Liken

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s