Neustart in altem Gemäuer

Foto: Elena Wenzel

Heute war also mein erster Arbeitstag in der Geschäftsstelle der AGD – es war einfach prima. Schon auf dem kurzen Weg zur Arbeit bekam ich drei Glückwunsch-SMSe. Auch der Empfang durch die Kollegen war sehr herzlich und begann mit der Frage, ob ich einen Kaffee möchte.

Einerseits ist natürlich sehr viel Neuland bei der Arbeit, andererseits ist viel Vertrautes dabei. Das Gefühl am richtigen Platz zu sein, verstärkte sich durch erste Tätigkeiten: Das erste Beratungstelefonat führte ich mit einer hannoverschen Kollegin die ich seit rund fünfzehn Jahren kenne, und die erste E-Mail kam von einem Kollegen aus München, auch wir kennen uns seit ewigen Zeiten.

Um noch den Bogen zum Braunschweigbezug dieses Blogs zu schlagen: Das Haus in dem die AGD residiert, wird 2012 ganze 400 Jahre alt. Es war früher mit einem überaus reichverzierten, geschnitzten Fries versehen, der in der Mitte das Luderziehen darstellte, so eine Art mittelalterliches Tauziehen (das gleiche Motiv gibt es übrigens auch am Alten Rathaus in Hannover). Leider steht in dem schlauen Buch, siehe Eintrag vom 18. August, nicht, wann die Aufnahme unten angefertigt wurde. 27 weitere Bilder finden sich bei Opal: http://opal-niedersachsen.de/no_cache/dms/loader/?tx_jkOpal_pi1%5BID%5D=37424&.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s